Liederlaterne

Die Bastelanleitung und Vorlagen zum Ausschneiden könnt Ihr euch gibt als PDF zum herunterladen oder ausdrucken.


  Bastelanleitung & Vorlage

 

Bastelanleitung für die Liederlaterne

1. Alle vier Seiten der Laterne werden ausgedruckt. Die Laterne leuchtet sehr schön, wenn man die Vorlage auf buntes, festes Transparentpapier ausdruckt. Bei einfachem Papier bestreicht man die Rückseite (nicht bedruckte Seite) dünn mit Sonnenblumenöl. Das Papier wird fester, wenn es nach dem Ölen noch gebügelt wird.

2. Die Vorlagen müssen nun ausgeschnitten werden. Damit sie wetterbeständig sind, kann man die Seiten nun laminieren und nochmals (mit Rand) ausschneiden.

3. Damit die Laterne gerade auf der Kerze hält, ist zur Verstärkung ein Quadrat auf den Boden der Liederlaterne zu legen. Dieses muss aus Pappe ausgeschnitten werden. Der Kreisausschnitt ist in verschiedene Segmente unterteilt, die sich an der Kerze oder dem Griff abstützen. Eine bessere Festigkeit bekommt die Halterung, wenn in die Liederlaterne eine Windschutzhülle gesteckt wird. Wenn keine Kerze verwendet wird, kann auch eine Lichterkette oder ein LED Teelicht in die Laterne gelegt werden.

4. Falten Sie nun alle Kanten und kleben sie die Seiten anschließend mit dem Klebestift oder einer Heißklebepistole zusammen. Die langen Kanten der Laterne werden passgenau zusammengefügt und festgedrückt. Dann wird die untere Klebelasche am Boden geklebt. Dabei ist auf die richtige Ausrichtung der Form zu achten, damit die Laterne quadratisch bleibt. Anschließend wird die Pappverstärkung innen in die Laterne geklebt.